• Screen 2

    German Contenderclass Association

    Entdecke die Welt des klassischen Skiffs

  • Skiffsailing

    German Contenderclass Association

    Entdecke die Welt des klassischen Skiffs

  • Hero Shot 2016 02

    German Contenderclass Association

    Entdecke die Welt des klassischen Skiffs

  • Screen 2
  • Skiffsailing
  • Hero Shot 2016 02

EM 2021: Early Entry bis 17. Juni, Vorregatta kostenlos

EM 2021 WarnemündeAktuelle Infos:

  1. Die Pre-Europeans, also die Testregatta vom 2. bis 3. Juli, ist seit ein paar Tagen in Manage2Sail eingetragen. Ihr könnt euch kostenlos dafür anmelden. 
  2. Anmeldung zur EM 2021: Die Warnemünder Woche hat die Early Entry Fee bis zum 17. Juni 2021 verlängert. Eine Anmeldung zur Regatta auf Manage2Sail ist jetzt bis auf den letzten Drücker möglich, bis zum 27. Juni 2021.
  3. Meldestatus: Aktuell stehen 63 Boote auf der Meldeliste (Stand 11.6.).

Die Ausschreibung (Notice of Race) wurde bereits veröffentlicht und die Online-Meldung ist freigeschaltet:

Archiv der bisherigen Infos:

Weiterlesen

IDM 2021 ***neuer Termin***

IDM 2021 Neuer TerminVerschoben, nicht gecancelt!

(Information in English below.)

Die IDM 2021 bei den Jollenseglern Reichenau (JSR) am Bodensee findet im September statt, nicht im Mai:

Das heißt, wir müssen uns leider noch gedulden, bis wir einen würdigen Nachfolger für unseren Deutschen Meister aussegeln dürfen. Aber die Corona-Beschränkungen lassen aktuell noch keine Amateursportveranstaltung zu. Im Moment gehen wir nicht von baldigen Lockerungen in Baden-Württemberg aus.

Weitere Informationen vom Veranstalter JSR findet Ihr hier: // Further information can be found in the document below: 

Der Unterseepokal wird im Mai ebenfalls nicht stattfinden, Nachholtermin ist das Wochenende 11./12. September. Wie ursprünglich fürs Frühjahr angedacht, dürfen die Boote bis zum IDM-Wochenende bei den JSR gerne stehen bleiben.

Weiterlesen

Aktuelle Regatta-Infos

Aktuelle Informationen zu den Regatten im Jahr 2021:

  • ***Ammersee-Pokal*** findet statt!!, Dießen am Ammersee (Ausrichter SGA), 19./20. Juni, hier anmelden 
  • d
  • Eridio Trophy of the 50th Anniversary, Lago Idro (ITA), findet vom 9. bis 13. Juni statt. Training am 9./10. Juni, 11. Juni "frei", 12./13. Juni Regatta), Ausschreibung: pdfInvitation_to_Lake_Idro.pdf
  • Schweizer Meisterschaft, Reschensee (ITA), 23.-25. Juli, abgesagt.
  • Kieler Woche: Die Regatta findet vom 4. bis 7. September statt (Ausschreibung und Online-Meldung).
  • Unterseepokal, Bodensee Reichenau: Neuer Termin ist das Wochenende 11./12. September (Meldelink). 

Maisi gewinnt IDM 2020 in Leipzig

Markus Maisenbacher (Verden) gewinnt die IDM 2020 (23. bis 25. Oktober 2020) am Cospudener See bei Leipzig mit einer überzeugenden Serie. "Maisi" kommt in vier von neun Wettfahrten als Erster ins Ziel und verweist Eike Martens und den amtierenden Weltmeister und Titelverteidiger Max Billerbeck auf die Podiumsplätze. Deutsche Meisterin wird, wie im vergangenen Jahr, Sophia Zeyse hauchdünn vor ihrer Potsdamer Vereinskameradin Christina August. Die Jugendwertung der Regatta beim Cospudener Yacht-Club Markkleeberg gewinnt Peter Schafft (Selenter See).

Hier findet Ihr die Ergebnisliste. Fotos: sehr viele Bilder (>1000), Auswahl daraus (<200) (bitte immer Martin Jehnichen als Fotografen angeben!) 

Tag 3

Drei weitere Wettfahrten gingen am Sonntag bei Sonnenschein und drehenden 3-4, in Böen 5 Bft. über die Bühne. Sehr sehr tricky! Die Laufsiege sicherten sich 2x Maisi und 1x Dirk Müller. - Wunderbare Bilder von der Regatta könnt Ihr im MDR-Fernseh-Beitrag sehen: noch bis zum kommenden Wochenende in der ARD-Mediathek zu finden

Tag 2

Bei zum Teil herrlichem Segelwetter, Sonne und vier Bft., gingen heute vier Wettfahrten über die Bühne. Laufsieger wurden 2x Maisi, der sich von Platz 2 auf 1 verbesserte, Eike Martens  und Max Billerbeck (Elmshorn), der jetzt Zweiter ist. Max, Kruppi und Andreas Voigt (Potsdam) sind punktgleich auf den Plätzen 2 bis 4.

Tag 1

Von den 47 Starterinnen und Startern kam Jörg Gosche aus Bremen am besten zurecht. Er spielte seine langjährige Jollen- und Kat-Erfahrung bei sehr leichtem Wind perfekt aus und sicherte sich mit (1/3) die perfekte Ausgangsposition für die weiteren Rennen. Markus Maisenbacher (Verden) ist Zweiter, Christian Krupp Dritter. Den zweiten Laufsieg holte Thomas Wieting (beide Hamburg).

Weiterlesen

Die Max-Billerbeck-12-Stunden-Challenge

Weltmeister Max Billerbeck fordert Dich heraus! - Mich?! - Ja, Dich!! 😃

Die Challenge: Wer zwischen dem 12.6. und dem 12.7. binnen 12 Stunden die meisten Contender-Meilen sammelt (unter Segeln versteht sich...), gewinnt. So einfach!

Am 20. Juni legte Max selbst vor und sammelte auf der Elbe zwischen Kollmar und Cuxhaven unter Mithlife des ab- bzw. auflaufenden Wassers satte 92,5 Meilen. Details zu seiner Fahrt: siehe unten (oder Facebook).

Das versuchte dann Hauke Sponholz aus Rostock zu toppen (Bild rechts, weitere Bilder auf Instagram). Er legte am 1. Juli in Wismar ab, konnte hinter der Insel Poel abfallen und fuhr bis zum WM-2021-Revier in Warnemünde und von dort über die Warnow nach Rostock. 81 Seemeilen!

screenshot haukeHeute, am letzten Tag der Challenge, schob David Schafft den Contender in Kiel-Schilksee die Slipbahn runter. Ab Kiel-Leuchtturm war der Wind gut genug (und die App auf dem Smartphone lief... 😉), so dass die 12 Stunden Richtung Osten und zurück nach Schilksee starten konnten. 

David schreibt: "Es war ganz knapp, aber windig genug, sich auf der langen Kreuz zurück alle Optionen (lange abfallen) freizuhalten." Vor dem Wind halste sich David mit vielen Raumgängen bis zur Hälfte der Strecke nach Fehmarn, rückzu machte David auf Amwind-Kurs mit einem Schrick in der Schot weiter Strecke. Am Ende standen 97,6 Seemeilen auf der Uhr. Platz 1!!

(Tracking-Screenshots siehe unten.)

Damit gewinnt David die Max-Billerbeck-12-Stunden-Challenge und bekommt als Sieger, wie versprochen, das "extra Quentchen Respekt beim nächsten Pin-End-Duell mit dem Weltmeister". Als ob Mister-Steuerbord-Start das nötig hätte... 😂

Weiterlesen

Felix Krause gewinnt am Achensee (Ergebnis + Bericht)

Achensee-Regatta, 29.-30. August 2020

Sturm, Regen und Gewitter – das war die Wettervorhersage für den Achensee am Wochenende vom 29.-30. August 2020. Schlechte Voraussetzungen für ein Thermikgebiet … Trotzdem fuhr ich mit meinen Jungs vom Ammersee nach Österreich. Wir lebten in der Hoffnung, am Freitag noch einen kleinen Trainingsschlag zu machen, bevor das Wetter zusammenbricht – doch das fiel wortwörtlich ins Wasser.

Weiterlesen

Weitere Beiträge ...